Willkommen

 

„Renseikan“ bedeutet soviel wie „Haus, in dem durch ständige Übung das Richtige erreicht wird“. „Dojo“ steht für Ort des Lernens, des gegenseitigen Respekts und Ort des Weges (Do).

 
Das Renseikan-Dojo wurde von Prof. Mag. Werner Majcen gegründet und widmet sich den Japanischen Kampfkünsten (Battodo/Iaido, Jodo, Kenjutsu, Kendo) sowie der Chinesischen Gesundheitslehre (Schwerpunkte Taichi und Qigong).


Das Renseikan-Dojo steht jedermann, egal welchen Alters, Geschlechts oder welcher Körperkonstitution offen. Im Vordergrund steht die geistige und körperliche Weiterentwicklung, wobei leistungssportliche Aspekte keinerlei Rolle spielen. Das Renseikan-Training soll ein Gegenpol zum hektischen und stressgeplagten Alltag sein, wobei dennoch mit dem nötigen Ernst geübt wird.